PDF zur Diabetes Studie ist jetzt online Jetzt online lesen

Neues Programm erzielt Wunder bei Diabetikern

Von Martina Blume - München 30. April 2018

FÜR DR. GRUBIGS NEUES PROGRAMM DIABETES WUNDER WURDEN 6 DIABETIKER 30 TAGE ZUM TEST GEBETEN. DIE FRAGE WAR: KANN DIABETES DOCH GEHEILT WERDEN?


6 Testkandidaten haben Ihre Diabeteserkrankung in 30 Tagen rückgängig gemacht

Die Tester hatten unterschiedliche Lebensstile und Umstände aber hatten eines gemeinsam: alle waren zuckerkrank. Fünf litten unter Typ 2 Diabetes und einer unter Typ 1. Jeder der Teilnehmer spritzte regelmäßig Insulin.

Bevor wir uns die Ergebnisse des Programms anschauen, sollten wir uns noch einmal vergegenwärtigen, was Diabetes vom Typ 1 bzw. 2 eigentlich genau bedeuten. Diese folgenden Informationen stammen von der Deutschen Diabeteshilfe.

Diabetes Typ 1 bedeutet, dass der Körper kein eigenes Insulin mehr herstellen kann, da die insulinproduzierenden Zellen (Beta-Zellen) vom eigenen Immunsystem angegriffen werden. Typ 1 Diabetiker sind auf tägliche Insulinzufuhr angewiesen.

Diabetes Typ 2 heisst, dass der Körper Insulin nicht mehr richtig nutzen kann. Betroffene sind daher auf Insulinzufuhr oder Tabletten angewiesen.



Ergebnisse der Studie zu Dr. Grubigs Diabetes Programm

Am dritten Tag des Programms konnten Annette, Matthias und Gustav ihr Insulin und ihre Tabletten absetzen.

Ihre Blutzuckerwerte waren schon in nur 3 Tagen in den Normalbereich zurück gekehrt.
Michaela konnte ihre Insulinzufuhr um ein Drittel verringern.

Franz, der Typ 1 Diabetiker, konnte seine Insulindosis halbieren und Charlottes Blutzucker reduzierte sich auf 358. Das frustrierte sie so stark, dass sie aus dem Programm aussteigen wollte. Sie konnte dann aber doch überzeugt werden zu bleiben.

Am 12 Tag hatte sich Gustav Blutzucker im Vergleich zum ersten Tag um 273 Punkte gesenkt. Er verwendete keine Medikamente um seinen Blutzuckerwert zu senken.

Obwohl er solch gute Ergebnisse erzielte fühlte er sich zu alt um weiter an dem Programm teilzunehmen und bat seine Angehörigen ihn abzuholen. Als seine Familie ihn am 17. Tag abholte, hatte er 17 Medikamente abgesetzt und 15 Kilo abgenommen.

Außerdem war sein Bluthochdruck in den Normalbereich zurück gekehrt.

Am letzten Tag der Studie, 30 Tage nach dem Beginn, konnten erstaunliche Ergebnisse beobachtet werden.

Diese werfen die Frage auf, ob Diabetes tatsächlich weiter als unheilbar gelten kann.

Matthias braucht keine Medikamente mehr. Sein Blutzucker ist um bis zu 214 Punkte gesunken auf 73 (Normalwert) – ohne Medikamente. Später wurde

herausgefunden, dass er eigentlich Typ 1 Diabetiker war.
Status: Blutzucker jetzt im Normalbereich

Gustav hat 19 Medikamente abgesetzt und 16 Kilo abgenommen.

Sein Blutzucker ist von 214 auf 73 (Normalwert) gefallen – ohne Medikamente oder Insulin.

Status: Blutzucker jetzt im Normalbereich

Michaela hat alle ihre Medikamente abgesetzt und 12.5 Kilo abgenommen. Ihr Blutzucker ist ohne die Hilfe von Medikamenten von 294 auf 104 gefallen.
Status: Blutzucker jetzt im Normalbereich

Annette hat 13 Kilo abgenommen während ihr Blutzuckerspiegel ohne Medikamente von 173 auf 109 Punkte gefallen.
Status: Blutzucker jetzt im Normalbereich

Franz, der an Typ 1 Diabetes litt, hat 10 Kilo abgenommen und seine Insulinzufuhr von 70 auf 5 Einheiten reduziert.

Status: Dramatische Verbesserung seines Gesundheitszustandes
Wie Sie sehen haben alle Teilnehmer erstaunliche Verbesserungen ihres Gesundheitszustandes erzielt.

Alle sind ihre Diabetes entweder komplett los geworden oder haben diese jetzt bestens unter Kontrolle.
Ein Typ 1 Diabetiker (Matthias) wurde komplett geheilt – ein Erfolg, der von der Schulmedizin als unmöglich dargestellt wird.

Alle Diabetiker von Typ 2 benötigen nun kein Insulin mehr.